Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

Navigation
 · Startseite

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

Kalender
« Juli, 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kategorien


Mittwoch, 01. Januar 2014
Vorsatz für 2014
Von 21204, 13:46

Egoistischer sein und weniger Rücksicht nehmen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 22. November 2013
Ausblick
Von 21204, 12:42

Die Kinder unterhielten sich darüber, ob sie später einmal selbst Kinder haben wollen.

T: "Ich will später keine Kinder. Denn ich kenne euch."

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 24. September 2013
Dienstagsgedanken
Von 21204, 08:21

J. ist zur Zeit im Landschulheim.

L. langweilt sich deshalb sehr. Wenn J. da ist, streiten sie zwar häufig, aber ganz ohne ihn ist es halt auch nichts.

Ich dachte bisher, dass sie sich immer gegenseitig von den Hausaufgaben ablenken, aber gestern war es genauso schlimm mit L. alleine.

Heute morgen fällt's ihm dann plötzlich ein, dass sie heute einen Ausflug machen. Also noch schnell Rucksack et c. zusammengesucht. Ob er den Schulranzen auch braucht, weiß er nicht.

R. sollte sich eigentlich längst immatrikulieren. Aber sie hat's gar nicht eilig damit. Für die Online-Registrierung und allem musste ich sie schon antreiben.

Ich an ihrer Stelle hätte mir schon längst mit der Studienordnung und dem Vorlesungsverzeichnis meinen Stundenplan zusammengestellt. A. hat damals alles alleine gemacht, aber R. scheint ziemlich interesselos.

Ich war damals so neugierig auf Studium gewesen. Da gab es noch kein Internet, wo man sich einfach informieren kann. Da musste man sich alles umständlich auf Papier besorgen.

Heute ist es viel einfacher geworden, zumal R. ja in der gewohnten Umgebung bleibt. Aber sie weiß nicht mal, wo das Immatrikulationsbüro ist, hat noch keine Passbilder machen lassen, lediglich den Semesterbeitrag auf meine Veranlassung hin überwiesen. Studiengebühren gibt es zum Glück nicht mehr.

Nächste Woche beginnt eine Einführungsveranstaltung an der Uni. Ich weiß nicht, ob sie sich dafür überhaupt schon angemeldet hat.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 18. September 2013
Grenzen
Von 21204, 08:29

Vorhin haben mich J. und L. wieder an meine Grenzen gebracht.

Sie trödeln ja früh morgens immer herum, und es ist schwierig, sie rechtzeitig aus dem Haus zu schicken. Wenn sie dann endlich abmarschbereit sind, fällt es L. dann öfters noch ein, dass er aufs Klo muss.

Heute morgen haben sie noch einen draufgesetzt.

Zum einen hat L. offenbar seine Fahrkarte verschlampert. Kurz vor dem Verlassen des Hauses fiel ihm dann noch ein, dass er auch sein Schlampermäppchen vermisst. Er beschuldigte J., dieser habe sein Schlampermäppchen in seinem Schulranzen, und fing an, J.s Schulranzen auszuräumen. Das ließ dieser sich nicht gefallen. Da wurden sie handgreiflich.

Endlich hatte ich sie soweit, dass sie das Haus verlassen sollten. Eigentlich hätten sie einen Schirm mitnehmen sollen, aber sie wollten nicht und ich bestand nicht darauf.

Als sie endlich weg waren, klingelte es an der Haustür. Es war L., der in dem ganzen Chaos vergessen hatte, seine Schuhe anzuziehen und Hausschuhen los war.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 22. April 2013
Der Schneckenbaum
Von 21204, 11:57

L. hat eine ganze Sammlung leerer Schneckenhäuser.

Gestern kam er auf die Idee, die Schneckenhäuser an die Knospen eines kleinen Apfelbaumes zu hängen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 11. Februar 2013
Schweißtiere
Von 21204, 10:07

Ein großer Panda ist ein Schweißbär.

Ein Zebra ist ein Schweißpferd.

Ein Dalmatiner ist ein Schweißhund.

Ein Pinguin ist ein Schweißvogel.

Es gibt auch Schweißkatzen.

Es war L.'s Idee, schwarz-weiße Tiere als Schweißtiere zu bezeichnen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 23. Januar 2013
Lebenszeichen
Von 21204, 09:12

Ich habe den Blog wohl in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt.

Die Kinder werden immer älter und entsprechend gibt es weniger lustige Vorkommnisse.

Über das, was weniger lustig ist, mag ich nicht unbedingt schreiben.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 05. November 2012
Ar*
Von 21204, 10:52

L.(7) meinte: "Arzt .. das lässt sich aber schwer aussprechen. Arsch geht viel leichter."

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 23. Oktober 2012
Foto für Gesundheitskarte
Von 21204, 12:12

Alle paar Wochen schickt mir (und S. und R. auch) die Krankenkasse einen Brief oder eine Mail, dass ich endlich ein Foto für die Gesundheitskarte einschicke oder hochlade.

Aber das werde ich erst einmal nicht tun. Meine normale Versicherungskarte ist noch länger gültig und ich sehe nicht ein, warum ich sie ersetzen soll. Die Krankenkasse hat wohl auch keine Möglichkeit, Druck zu machen oder das zu erzwingen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 22. Oktober 2012
Blöde Kinder!
Von 21204, 14:11

Über 30 Jahre lang hatte ich mein Lineal und habe es immer vorsichtig behandelt.

Jetzt hat L. das zerbrochen!

Warum machen mir die Kinder alles kaputt?

[Nachtrag:] Ich war bei diesem Eintrag wohl recht ärgerlich. Aber im Grunde stimmt es schon: Da passt man jahrzehntelang auf seine Sachen auf und behandelt sie pfleglich. Aber dann kommen die Kinder daher und gleich ist alles hin!

 

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 16. Oktober 2012
Wo die Strategie kontrolliert
Von 21204, 14:29

J. und L. wollten sich aus einer Pralinenschachtel eine Tastatur basteln. Also beschrifteten sie die Schachtel mit Buchstaben, Ziffern und Satzzeichen.

Dann war aber immer noch Platz übrig . Also schauten sie, welche Tasten noch auf meiner Tastatur waren.

L. entdeckte die Control-Taste und las "S T R G, aha, das bedeutet Strategie."

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 15. Oktober 2012
Tesa-Projektion
Von 21204, 12:17

Die Projektion unseres Projektionsweckers war in letzter Zeit ziemlich unscharf.

Deshalb wollte ich versuchen, die Linse zu verstellen, um das Bild wieder zu schärfen.

Da merkte ich, dass die Kinder Tesafilm vor die Linse geklebt hatten.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 12. Oktober 2012
Ich bin die Muse
Von 21204, 10:32

Wir haben Unmengen von Äpfeln und Birnen im Keller.

Die Pflaumen haben wir schon alle eingemacht oder gedörrt - we eat what we can and what we can't we can.

Mit dem Kernobst muss ich jetzt jeden Tag Mus machen. Weil mich das auf Dauer frustriert, hat S. mich jetzt zu seiner Muse ernannt.

Anfangs haben die Kinder ja noch einiges an Mus gegessen, mittlerweile sind sie aber übersättigt. Also bleibt das an S. hängen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 15. September 2012
Schuljahresbeginn
Von 21204, 09:56

Nach den langen Sommerferien hatte ich ganz vergessen, wie anstrengend es ist, die Kinder zum Hausaufgabenmachen anzutreiben.

Vom Bücher einbinden et c. gar nicht zu reden.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 01. September 2012
Stillchips
Von 21204, 16:15

S. hat gestern ein paar Packungen Krabbenchips mitgebracht.

Immer, wenn ich sie ansehe, erinnern sie mich durch Farbe und Form an Stilleinlagen. Sie sind nur ein bisschen kleiner. 

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 25. August 2012
Splash!!!!!
Von 21204, 14:56

Merke:

Statt Mentos in Cola geht auch Hefe in Apfelsaft. Es dauert nur länger.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 24. August 2012
Kinderwunsch
Von 21204, 08:20

Vorgestern Abend haben wir "Kuck mal wer da spricht" im Fernsehen gesehen, und seither nervt mich J., dass wir "noch ein Baby machen" sollen.

Er sagt, er findet Babies süß und er würde sich um das Baby kümmern und ihm sogar die Windeln wechseln, "wenn ihr mir schon keinen e-Roller kauft".

Ich habe ihm gesagt, dass 6 Kinder reichen und L. unser letztes Baby war. "Aber die A. wohnt doch nicht mehr da. Wir sind nur noch fünf."

"Und wer kümmert sich um das Baby, wenn du in der Schule bist oder Hausaufgaben machst?" - "Dann halt du."

"Der Papa und ich wollen kein Baby mehr." - "Warum nicht?"
So ging das fast den ganzen Tag. Ob ich dann wieder Milch für das Baby hätte, ob er selbst saugen darf, dass es ein JUnge werden soll, ob Kinder schon Babies machen können, und so weiter.

Aber in allen Details will ich das sicher nicht mit ihm diskutieren. Für einen Neunjährigen kennt er sich auch so schon genug aus.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 09. August 2012
Das T-Shirt
Von 21204, 11:05

Am Badesee.

Mir war ziemlich kühl. Mein Top hätte mich kaum gewärmt. Deshalb zog ich S.'s T-Shirt über.

Als L. mich so sah, meinte er: "Der Papa hat frei genauso ein T-Shirt."

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 30. Juli 2012
Altersprobleme
Von 21204, 10:44

L. war etwas frustriert. Er erzählte, in seiner Klasse seien zwei Kinder schon 8, alle anderen 7 Jahre alt. Nur er selbst sei noch 6.

Ich tröstete ihn damit, dass er ja auch bald Geburtstag hat und 7 wird.

J. dagegen dürfte ziemlich der Älteste in seiner Klasse sein. Ich fragte ihn, ob in seiner Klasse noch jemand älter sei.

J: "Ja, die Lehrerin."

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 27. Juli 2012
Schwitzefrei
Von 21204, 14:34

Zwar haben die Kinder in den letzten Tagen vor den Sommerferien eh keinen richtigen Unterricht mehr, trotzdem hätten sie gern "schwitzefrei".

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 23. Juli 2012
Is(s) was
Von 21204, 08:44

Ich war am Morgen im Begriff, Pausenbrote für die kleinen Buben zu machen.

R. stand mir dabei im Weg herum und schaute mich an. Deshalb fragte ich sie: "Is' 'was?"

Daraufhin meinte sie: "War das jetzt eine Frage oder eine Aufforderung?"

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Image von Müttern
Von 21204, 08:39

Ein Eintrag auf dem Taxiblog hat mir bewusst gemacht, wie unzutreffend das Image von Müttern in diesem unseren Lande ist.

Betrachten wir doch einmal, welche Frauen diese Image besonders prägen:

 

  • "Mutter der Nation", I. Meisel, Lesbe, keine Kinder
  • "Mutter Beimer", M.-L. Marjan, keine Kinder
  • "Mutti" Merkel, keine Kinder
  • Mutter Theresa, Nonne, keine Kinder

 

Das sind jetzt nur die, die mir spontan eingefallen sind, und das sind gar keine Mütter.

Auf der anderen Seite gibt es einige Frauen, die eine überdurchschnittliche Zahl von Kindern haben, und "trotzdem" als attraktiv gelten, z.B. H. Klum und A. Jolie.
Selbst Zensursula ist ja nicht gerade hässlich

Allerdings wird das Image von Müttern seltsamerweise dadurch nicht verändert.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 19. Juli 2012
Nur zu dritt
Von 21204, 07:02

Heute sind wir nur zu dritt beim Mittagessen!

Das war das letzte mal wohl so um 1997 der Fall.

A. wohnt ja nicht mehr hier, und S. ist auf der Arbeit. So weit ist das normal.

R. ist auf Abifahrt und B. im Schullandheim, d.h. wir sind schon die ganze Woche über ohne Mädchen.

Heute macht auch noch T. einen Schulausflug mit seiner Klasse und kommt deshalb erst später heim.

Bleiben nur noch die kleinen Buben J. und L., sowie ich selbst.

Rentiert es sich da überhaupt zu kochen?

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 12. Juli 2012
Aus für Gadgets?
Von 21204, 11:22

Wie ich gerade gelesen habe, empfiehlt Microsoft die Desktop Gadgets zu deaktivieren, weil das ein Sichersheitsproblem sein kann.

Ich habe meinen Host-Rechner gepflastert mit Gadgets und ich gedenke nicht , die abzuschalten.

Ein paar der Gadgets sind von Microsoft selbst, die meisten von mir. Ich habe keine von irgendwelchen Drittanbietern. Also besteht bei mir keine Gefahr. Dass Gadgets ein Einfallstor für Schadsoftware sind, war mir schon von vornherein klar. Deshalb habe ich da nie andere installiert.

Auf der Live-Gallery von Microsoft hatte ich auch einige Gadgets hochgeladen. Aber das hat Microsoft schon vor einiger Zeit beendet.

Google will iGoogle im November 2013 abschalten. Dafür hatte ich auch einige Gadgets. Die nutze ich allerdings nur selten, weil ich mich dazu erst unter meinem Google-Account einloggen müsste. Ich will Google doch nicht mehr Informationen über mich geben, als nötig.

Also neigt sich das Zeitalter der Gadgets schon dem Ende zu? Das wäre schade, denn praktisch und bequem sind sie schon.

Ob ich mich irgendwann mit den Metro-Apps anfreunden kann? Der Vorteil der Gadgets war ja gerade, dass sie direkt zugänglich auf der Sidebar/Desktop waren. Wenn ich mich erst durch eine Reihe Metro-Kacheln durchklicken muss, ist das viel umständlicher.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 07. Juli 2012
Bubenmädchen
Von 21204, 09:15

B. und J. wollten mit zum Einkaufen fahren.

Da es regnete, verzögerte sich das.

Als S. schließlich loswollte, rief er: "Kommt, ihr Bubenmädchen!"

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 03. Juli 2012
Ein schöner Moment
Von 21204, 14:25

J. und L. saßen einträchtig zusammen auf einem Stuhl uns aßen jeder ein Eis.

Solche herzerwärmenden Momente sollte es öfters geben!

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 25. Juni 2012
Unprofessionelle Mails von Klasse X
Von 21204, 11:11

Zur Zeit werde ich mit Mails von sog. Klassenelternsprechern regelrecht bombardiert.

Die einen legen megabytegroße Dateianhänge an (die ich teilweise gar nicht lesen kann; ich habs mit dreierlei Hardware, dreierlei Betriebssystemen und dreierlei Betrachtungsprogrammen probiert), statt einfach Links auf die Dateien anzugeben.

Die anderen halten es nicht für nötig, die jeweilige Klasse und Schule anzugeben, so dass ich erst mal raten darf, auf welches Kind sich das ganze bezieht. Kommen diese Klassenelternsprecher nicht auf die Idee, dass manche Eltern mehrere Kinder in mehreren Klassen an unterschiedlichen Schulen und verschiedenen Orten haben können?

Den Unterschied zwischen "Sie" und "sie" scheinen sie genausowenig verinnerlicht zu haben wie zwischen "das" und "dass". Und manchmal wird der Sinn dadurch wirklich entstellt.

Manche duzen einen auch ungefragt.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 22. Juni 2012
Der ganz normale Wahnsinn am Morgen
Von 21204, 09:18

Ich wollte T.'s Winterjacke mitwaschen. Eigentlich hatte ich das schon länger vorgehabt, aber da die Taschen noch voll waren, hatte ich T. erst einmal den Auftrag gegeben, die Taschen leer zu räumen.

Hat er natürlich nicht gemacht.

Also blieb mir nichts anderes übrig, als es doch selbst zu tun.

In der einen Tasche fand ich unter anderem eine leere Getränkedose. In der anderen Tasche war vor allem Papiermüll und jede Menge Brösel. Unter den ganzen Papierfetzen hätte ich fast zwei Zwanzig-Euro-Scheine übersehen. Und Brösel, Brösel, überall, so dass ich den Rest dann auf der Terrasse ausleerte.

Eine halbe Stunde später.

Eigentlich sollten J. und L. sich gerade fertigmachen, also ihre Sandalen anziehen.

Da fingerte L. irgendwo aus den Tiefen von J.'s Schulranzen eine Flasche Limonade und trank daraus. Dabei sabbelte er nicht nur sich selbst voll, sondern auch das klebrige Zeug in J.'s offenen Schulranzen.

So gut ich konnte, machte ich es schnell sauber, aber da ich nicht viel Zeit hatte, wird es wohl noch kleben.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 18. Juni 2012
Patrone in der Hose
Von 21204, 11:34

Wie hat T. das nur geschafft?

Im Futterstoff seiner Hose ist eine offene Tintenpatrone. Keine Ahnung, wie die da rein gekommen ist. Einen Ausgang finde ich zumindest nicht. Die Hosentaschen sind zumindest in Ordnung (hatte ich höchstpersönlich erst vor dem Waschen leergemacht, weil er das nicht selbst schafft).

Ich hab es gemerkt, als ich die Wäsche aufgehängt habe, und unten an einem Hosenbein so ein seltsam schillernder Fleck war. Natürlich habe ich mir beim Nachschauen die ganzen Hände blau gemacht.

Das hat mir die ganze Wäsche versaut!

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 16. Juni 2012
Urlaub im Krankenhaus
Von 21204, 17:15

Ich war ein paar Tage lang im Krankenhaus.

Das war fast wie Urlaub: sich um nichts kümmern müssen, nicht kochen müssen, das Essen ins Zimmer gebracht kriegen, ...

Ich hatte mal wieder richtig Zeit, ein paar Bücher zu lesen.

Außerdem gab es WLAN kostenlos.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Nächste Seite »

Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

letzte Einträge

letzte Kommentare

HTML Box
Dies ist ein Test

RSS Feed